Eine Bildschirmkalibrierung stellt sicher, dass Farben am Monitor genau dargestellt werden. Insbesondere für Personen, die auf eine korrekte Farbdarstellung angewiesen sind, wie zB. Fotografen oder Bildbearbeiter, spielt eine Kalibrierung eine wesentliche Rolle, da Bildeigenschaften richtig beurteilt und auch gegebenenfalls korrigiert werden müssen.

Ob ein Monitor richtig kalibriert ist oder nicht, lässt sich mit bloßem Auge nicht wahrnehmen, da die Art und Weise der Farbwahrnehmung von unterschiedlichen Faktoren wie zB. Tageszeit, Müdigkeit, Umgebungslicht, etc. abhängt.

Obwohl nahezu alle Bildschirme meistens bereits voreingestellt geliefert werden, ist eine Einstellungskorrektur aufgrund einer Alterung notwendig, da sich das Darstellungsverhalten der Farben mit der Zeit verändert. Es empfiehlt sich, einen voreingestellten Monitore ebenfalls neu zu kalibrieren, da dieser meist einen Farbstich beinhaltetn und nicht optimal auf den Arbeitsplatz eingestellt istsind.

Arbeitet man auf mehreren Bildschirmen werden die Farbunterschiede auf den einzelnen Bildschirmen offensichtlicher. Selbst wenn es sich um dasselbe Fabrikat handelt, ist es eher selten, dass diese farblich übereinstimmen. Auch hier schafft eine Kalibrierung Abhilfe.